Aktuelles

Nikolaus 2022

Schon Ende November begannen in den einzelnen Gruppen die Vorbereitungen auf den Nikolaustag. Es wurde gebastelt, Lieder eingeübt und Gedichte gelernt. Die Nikolauslegende vom Kornwunder wurde den Kindern erzählt, sowie andere Geschichten die das Thema rund um den Nikolaustag aufgreifen. In einigen Gruppen wurden sogar die Stiefel geputzt. Am Namenstag des Heiligen Nikolaus, den 06.12. kam er in den Kindergarten. Mit einem lauten Klopfen machte sich der Heilige Mann an jeder Gruppentüre bemerkbar, dort wurde er bereits von den Kindern erwartet und mit einem Lied begrüßt. Auch ein Gedicht wurde aufgesagt. Der Nikolaus nahm sich die Zeit mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und ließ natürlich auch seine guten Gaben für die Kinder da.

Auch das Personal staunte nicht schlecht, als am Abend ein Klopfen an der Tür des Personalzimmers zu vernehmen war. In der Teambesprechung ging es gerade um die Reflexion des Nikolaus Besuchs. Auch für die Erwachsenen gab es ein Gedicht, viel Lob für die geleistete Arbeit und ein paar süße Gaben. Danke Nikolaus für deinen Besuche, wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Projektwoche-Lesen

Das Thema des bundesweiten Vorlesetages 2022 lautete: „Gemeinsam einzigartig“. Rund um den Vorlesetag gab es für alle Kinder der Einrichtung viel zu erleben. Es kamen ganz unterschiedliche Lesepaten in die Gruppe um den Kindern vorzulesen. Neben Prominenten (Bürgermeister, stellvertretende Bürgermeisterin, Stadträtin) kamen auch ein Opa, ehemalige Kindergartenkinder, eine Mutter und auch Kolleginnen aus den anderen Gruppen um in unterschiedlichen Sprachen vorzulesen. In der Projektwoche fanden natürlich auch viele Aktivitäten rund ums Thema Buch statt, wie der Besuch der Bücherei, das Nachspielen von Bücherei mit Ausweis und Ausleihe, Basteln eines Lesezeichens, Erstellen eines digitalen Bilderbuchs mit eigenen Fotos und natürlich wurde auch viel vorgelesen, wie z.B. die mitgebrachten Lieblingsbücher. Nicht nur die Kinder waren begeistert von der Projektwoche, sondern auch alle Lesepaten kommen gerne im nächsten Jahr wieder.

St. Martin 2022

In den Tagen vor St. Martin sind die Kinder ganz fleißig am Laternen bastelt und Gänse gebacken gewesen. Die Geschichte des Heiligen Martins wurde erzählt. Am Abend gab es für alle Gruppen der Einrichtung mehrere Laternenzüge die von der Bläsergruppe Mai Blech begleitet wurden. Für die Eltern wurden ein Martinsspiel vorgeführt sowie ein Lichtertanz mit den Laternen. Am Ende der Aufführung trafen sich die Kinder, Eltern und Großeltern zu heißen Getränken, Brezn und Lebkuchen. So klangen alle Feiern beim Schein der Laternen und dem Schluss Lied „Der Mond ist aufgegangen“ stimmungsvoll aus.

Erntedank 2022 – Frederick

Wie jedes Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder einen Dankgottesdienst zum Erntedankfest gefeiert, zelebriert wurde der Gottesdienst von Pastoralreferent Christian Bräuherr. Schon vor dem Gottesdienst wurde mit den Kindern einiges zum Thema Erntedank besprochen. Welche Früchte kennen die Kinder? Für was sind wir dankbar? Was können wir aus der Ernte herstellen? Beim Gang durch den Kindergarten konnte man diese Tage gut feststellen, wo Suppe gekocht wurde und wo aus Äpfeln etwas gebacken wurde. Die Kinder erfassen so das Thema Dank und Erntedank ganzheitlich mit allen Sinnen.

Als Leitthema wählten wir uns in diesem Jahr das Bilderbuch Frederick von Leo Lionni, für den Dankgottesdienst. Ein Bodenbild führte den Kindern vor Augen, was Sie in der Geschichte zuvor gehört hatten. Um den Gottesdienst abwechslungsreich zu gestalten, wurde auch viel gesungen. Unterstützung gab es dabei von Paul Weiniger an der Gitarre.

Ein erster gemeinsamer Gottesdienst in diesem Kindergartenjahr rundete das Thema Erntedank ab und nun bereiten sich die Kinder schon auf das nächste große Fest im November, den Martinstag vor.

Abschied der Vorschulkinder 2022

Viele Aktivitäten haben dazu beigetragen, den Übergang von der Kindergartenzeit in die Schulzeit zu begleiten.

Ausflug für die Vorschulkinder 2022

Alle Kinder fuhren gemeinsam mit einem Bus der Firma Stanglmeier nach Poing in den Wildpark. Schon die Busfahrt war für die Kinder eine Besonderheit und auch der Besuch des Parks mit einer Flugshow begeisterte die Kinder. Auf dem großen Abenteuerspielplatz gab es für alle ein Eis und auf der Rückfahrt am Nachmittag waren die Kinder erschöpft aber glücklich.

Abschiedsgottesdienst „Ein großer Teich voller Gefühle“ 2022

Abgerundet wurde das Kindergartenjahr für die Vorschulkinder mit einem gemeinsamen Abschiedsgottesdienst. Das Thema des Gottesdienstes lautete: „Ein großer Teich voller Gefühle“, mit welchen Gefühlen verlassen die Kinder den Kindergarten und welche Gefühle begleiten die Kinder am ersten Schultag? Die Pastoralreferentin Frau Engl gestaltetet den Wortgottesdienst sehr einfühlsam und erreichte damit die Eltern und ihre Kinder. Als musikalische Unterstützung und Begleitung konnte Paul Weiniger gewonnen werden. Die Kinder sangen und spielten begeistert auf ihren Rhythmusinstrumenten. Und erst beim Abschluss Lied „Möge die Straße uns zusammenführen“ wurde der Chor etwas verhaltener und die Stimmung etwas ruhiger. Allen wurde bewusst, dass nun eine schöne Zeit zu Ende geht und eine aufregende Zeit bevorsteht.

Rauswurf der Vorschulkinder 2022

In der letzten Kindergartenwoche stand dann nur noch der sogenannte „Rauswurf“ auf dem Programm. Bei der Verabschiedung der Großen werden den Kindern der Portfolio-Ordner überreicht, indem sich alle Erinnerungen der letzten Jahre befinden und sinnbildlich werden dann die Kinder an der Tür aus dem Kindergarten geworfen. Auf diesen Rauswurf freuen sich die Kinder bereits das ganze Jahr. Draußen stehen dann die Eltern um ihre Kinder in Empfang zu nehmen und oft werden dabei auch ein paar Tränen verdrückt. Wie schnell doch die Kindergartenzeit vergeht.

Sommerfest 2022

Alle Gruppen haben in diesem Jahr ein Sommerfest angeboten. Im Gegensatz zu den Jahren vor Corona wurden diese im kleinen Rahmen gefeiert. Im Mittelpunkt dieser Feste standen immer die Vorschulkinder, denen die Möglichkeit angeboten werden sollte ihr Können der Elternschaft zu präsentieren. Zudem sollte allen Familien ermöglicht werden ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig kennenzulernen. Diese Feiern wurden von allen Familien gut besucht und waren ein Highlight, da sie in dieser Form die letzten beiden Jahre nicht angeboten werden konnten.

KiTa-Spielothek – Neue Spiele für unseren Kindergarten 2021

Der Kindergarten Kleiner Tiger und Kleiner Bär zählt zu den Gewinnern der „KiTa-Spielothek“ 2020 und erhielt damit ein umfangreiches Spielwarenpaket mit wissenschaftlich geprüften Produkten. Das Besondere an der „KiTa-Spielothek“: Die Produkte sollen auch an die Familien der Kinder zum gemeinsamen Spielen zu Hause ausgeliehen werden.

Diese Ausleihe funktioniert aber leider in der aktuellen Pandemie nicht. Um trotzdem alle Familien an den Spielen teilhaben zu lassen, haben wir uns nun entschieden jede Woche ein Spiel vorzustellen. Dies machen wir sowohl über unseren Instagram Account als auch per E-Mail.

Kinder lernen beim Spielen
Die „KiTa-Spielothek“ enthält Produkte, die erfahrene Pädagogen und Wissenschaftler des ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm auf ihre Förderaspekte hin getestet und für gut befunden haben. Spielen spielt bei der Entwicklung der Kinder buchstäblich eine zentrale Rolle. „Kinder unterscheiden nicht zwischen Spielen und Lernen, sie lernen spielend“, erklärt Prof. Dr. Manfred Spitzer, Gründer und Leiter des ZNL. Das gemeinsame Spielen mit Eltern und Erziehern dient der sprachlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung.

Lesen Sie hier, warum Spielen so wichtig für unsere Kinder ist: